Alles ist schön

    • Alles ist schön

      Hallo ihr Lieben, na wie gehts euch denn?
      Habt ihr es auch grade schön gemütlich? Ich für meinen Teil schön ähm schon.
      Habt ihr auch ein schönes Wochenende gehabt?

      Oder habt ihr auch so sehr mit dem Schicksal vom verunglückten Samuel von "Wetten Dass" mitgelitten?
      Oder habt ihr euch auch gefreut, dass Bubble-Beatz, Stevie Starr und Michael Holderbusch im "dritten" Halbfinale von Supertalent ins große Finale eingezogen sind?
      Oder habt ihr vielleicht, entgegen der kurzen fröhlichen Debatte in der Politik zum Thema "Migration und Integration", noch mit euch selbst zu kämpfen, was nun der beste Weg für alle wäre?
      Seid ihr euch etwa noch am ärgern, dass der Bahnhof in Stuttgart nun doch gebaut wird (nur teurer)?
      Gehört ihr zu dem großen Teil von Menschen, die derzeit ihr Geld abzählen, um zu schauen wie sie ihren Liebsten ein paar schöne Geschenke zu Weihnachten ermöglichen können?

      Oder gehört ihr eher zu den Menschen für die die Weihnachtszeit bloß eine Zeit ist, in welcher man Freunden und Verwandten Liebe, Zusammenhalt und Freundschaft vorheuchelt, weil es gesellschaftlich gewünscht und immer erzählt wird das man es da dann doch mal machen soll. (Auch wenn es Einem den Rest des Jahres nicht juckt?
      Ärgert ihr euch etwa, dass Grüne, Linke und SPD entgegen ihrer politischen Versprechen und Forderungen in der Opposition in allen Ländern wo sie mitregieren doch für den JMStv abgestimmt haben? Ärgert ihr euch wirklich noch über verlogene, korrupte oder inkompetente Politiker?

      Seid ihr sauer das rausgekommen ist, dass Goldman-Sachs auf kriminelle Art und Weise die Wirtschaftsmärkte manipuliert hat?
      Macht es euch wütend, dass Amerikaner wie Mike Huckabee, Pastor und Exgouverneur von Arkansas die Todesstrafe für Wikileaksmitarbeiter und Helfer fordert
      und Sarah Palin ein hartes Vorgehen gegen diese widerlichen Freiheitskämpfer fordert,
      so dass man meint in der "Tea Party" wird ebensolcher aus einem CIA Drogenlabor aus Afghanistan verabreicht?
      Oder gehört ihr auch zu denen die ganze Sache eh egal ist, da Julian Assange eh ein MK Ultra Maskotchen des CIA ist?

      ...also im Großen und Ganzen schwer beschäftigt seid?

      Gehört ihr zu den Menschen die an den Osterhasen, den Weihnachtsmann, das Christkind oder Informations- und Meinungsfreiheit, Liebe, Gerechtigkeit, Frieden, Freiheit, Demokratie
      oder anderer doch längst widerlegter "Werte" glauben? Nun falls dies der Fall ist, können noch ein paar harte Zeiten auf euch zukommen.

      Natürlich kann man die Geschehnisse, welche derzeit in der Welt passieren ausblenden, doch letzlich werden sie auch den Einzelnen treffen wurde mal erklärt.
      Das ist nun einmal das Spiel von Wirtschaft und Politik.

      Aber wollen wir das? Ist das nicht viel zu mühselig?
      Wo wir doch schon soviele Entscheidungen im Leben zu treffen haben!

      Hey aber mal unter uns, es ist doch viel einfacher diese zu ignorieren und viel lieber in eine Pseudo- Scheinrealität zu flüchten.
      Wenn man nur fest genug daran glaubt, wird das doch schon hinhauen.
      Das hat zumindest Rhonda Byrne in ihrem Buch "The Secret" geschrieben.

      Ist doch toll.

      Einfach den ganzen Blödsinn mit denen uns Mainstream-Medien zublubbern und alternative Medien von Verschwörungstheorien belasten wegignorieren und ausschalten.
      Endlich Ruhe mit diesem ganzen verlogenen oder spinnernden Pack.
      Uns wurde zwar auch Hirn und Verstand gegeben, aber das zu gebrauchen ist doch viel zu anstrengend.
      Außerdem nutzt der Mensch doch eh nur 10% seines Hirns aktiv. Also kann man es doch auch dabei belassen und auch sonst bei 10% bleiben.

      Da sagte mal ein Typ letztens was von einem Wirkungsgrad zu mir.
      So von wegen 100% oder das man das auch auf 300, 400, 500 und mehr % steigern kann.
      Was ein Spinner denke ich mir. Wie will man denn 100% von etwas vergrößern.
      In dem man etwas Effizienteres als das vorhandene nimmt sagte er. Was noch Effizienteres?
      Das gibts doch eh nicht dachte ich mir. (was ein Spinner)

      Aber zurück.
      Außerdem steht beim Gesetz von Resonanz ja auch nur was von Gedanken und nicht von Handeln.
      Das Gedanken nur Auslöser und Motivation für Handlungen sind, dass ist doch auch viel zu kompliziert.
      Außerdem ist Handeln immer so anstrengend. Mit seiner Energie soll man haushalten.
      Den ganzen Tag meditieren ist auch schöner als irgendeiner sinnlosen Arbeit oder Aktion nachzugehen.

      Vor allem ist dies auch ein wirksamer Schutz, denn so sind wir geschützt davor irgendetwas tun zu müssen.
      Zensur, Kontrolle, Überwachung, Ausbeutung etc. das ist doch auch viel schöner zu ertragen wenn wir nicht an solch üble Dinge denken.

      Das würde das Geldzählen für die Weihnachtsgeschenke auch viel zu sehr belasten.
      Was kümmert es uns was die Idioten von Volksvertretern tun und machen mit unserem Geld, unserem Land und dem Planeten Erde.
      Wir haben sie zwar direkt gewählt oder überlassen ihnen das Spielfeld durch unser Nichtstun aber "hey wen kümmerts?"

      Das Leben ist doch viel einfacher so. Und einfach ist leicht und unbeschwerlich.
      Daher können wir auch gleich unsere Gedanken auf das wesentliche reduzieren.
      "Alles ist schön" und das ist Liebe.
      Prüfen was stimmt und was nicht? Viel zu anstrengend!

      Wenn das Internet als letztes wirklich freies Medium verloren ist, halb so wild. Wir haben doch unsere Gedanken und es ist ja auch alles schön.
      Daher brauchen wir auch nichts tun.

      Wir Deutschen haben zwar eine wundervolle Sprache, welche nicht nur wie Goethe zeigte sehr schön,
      sondern auch wie Tucholsky es schrieb "scharf wie eine Waffe" sein kann und "geschärft" werden sollte.
      Aber das klingt ja viel zu militaristisch oder nach spinnerndem Freigeist und das ist gar nicht schön.
      Also lassen wir die Sprache einfach weiter verstumpfen. Dann werden auch keine "Wortgefechte" mehr geführt.
      Dann ist alles friedlich, auch wenn andere dafür sorgen, dass wir dann schon friedlich sein werden. (ansonsten Rübe ab oder weggesperrt)
      ... und einfache Gedanken bedürfen ja auch nur einer einfachen Sprache.

      Also warum sich dann den Stress erst machen?

      Ich hatte vor ein paar Tagen mal gefragt "würdest du ein deutsches Wikileaks unterstützen"?
      Die vielen Antworten die zudem fast alle auch noch positiv waren haben mich schon ein wenig verblüfft.
      Nun es hat sich ja auch einiges getan. Da gibt es jetzt neben paar tausend Mirrors zu den Inhalten nun auch weitere Projekte wie OpenLeaks oder die Operation Openleaks.
      So stemmen sich derzeit einige tausend Hacker und Internetaktivisten gegen die geplante Zensierung des Internets.
      ... aber das sind doch eigentlich alles Nerds, mit viel Freizeit, ohne Familie und haben eh nichts anderes zu tun.
      Und wenn die das machen, warum sollten wir das dann tun, macht ja schon jemand.

      Also denken wir doch viel lieber an etwas Schönes. An Umweltschutz und Klima brauchen wir ja auch nicht mehr denken.
      Seid wir beigebracht bekommen haben, dass mit dem Klima etc. alles paletti ist und es eine Klima-Lüge gibt, brauchen wir uns damit nicht mehr beschäftigen.
      Obwohl ja irgendwer gesagt hat, dass es nur um den vom Menschen gemachten Klimawandel geht.
      Aber im allgemeinen Zeitgeist wurde dann lieber aufs ganze Klima Begriff genommen. Viel Schöner.
      Denn wieder ein Problem weniger.
      Und bevor ich noch auf weitere Thematiken eingehe, nee das mach ich nicht.
      Viel zu anstrengend. Ich möchte jetzt lieber an etwas Schönes denken.

      Daher mache ich gleich eben noch den 17:30 Laibessport vorm Fernseher (man muss ja vorausschauend sich einstellen) und genieße dann einen Spaziergang in der "grünen" Zone. Schön "frische" Luft schnappen und über nichts weiter nachdenken müssen als "Alles ist Schön".

      Schöne Grüße Euer ABRAXAS

      PS: Solltet ihr in dieser Mail "unschöne" Dinge wie Ironie, Sarkasmus und/oder Zynismus entdecken, dann ist dies nur das Produkt aus der Resonanz eurer unschönen Gedanken, Aggressionen und Ängste, denen ihr dumme Bürger euch noch viel zu oft hingibt, anstatt "an Schönes" zu denken. ;)

      PS2: Da ich im jämmerlichen Dasein meines Lebens es nicht zu einer akademischen juristischen Bildung geschafft habe und damit auch nicht gewährleisten kann, ob diese Mail im Rahmen des Jugendmedienschutzstaatsvertrags "unbedenklich" ist, bitte ich alle Jugendlichen und Kinder diese Mail nicht zu lesen und Erwachsene ihre Kinder und Mitmenschen vor diese "zu schützen" bevor noch jemand seinen Grips anstrengt und sich eine eigene "vielleicht falsche" Meinung "bildet".
      Die Vollkommenheit ist unerreichbar. Gewiß ist die Vollkommenheit unerreichbar. Sie hat nur den Sinn, deinen Weg wie ein Stern zu leiten. Sie ist Richtung und Streben auf etwas hin.
      - Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste
    • Na Daniel? Irgendwann kriegen Sie Euch,,,, :D Also ich persönlich fand heute sehr schön, daß die Bundesverteidigungsministertrulla samt Ihrem Göttergatten und dem Anführer der freien Gutmenschen, unser aller geliebter Baptist, in einer afghanischen Bundeswehrferienfreizeit mit den dort anwesenden Soldatinnen posiert ähm diskutiert hat und sich sogar hernieder gelassen hat, zünftig zu speisen. Noch schöner finde ich, daß diese Kinderpornobekämpfertusnelda sogar noch Zeit fand, sich mindestens 20 mal umzukleiden.
      Wer bezahlt eigentlich diesen Mist? Muß man da echt noch über Hartz IV diskutieren?
      Sorry, wird viel Stammtisch jetzt.

      Gruß
    • Nun ich sage dir offen heraus,
      dass ich froh bin diesen Schwachfug nicht mehr mitmachen zu müssen.
      Wenn mich in der Zeit beim Bund etwas gestört hat,
      dann diese gestellten Bilder die man mit gemeinsamer Maloche erzeugen musste um irgendein
      hohes Tier zu huldigen und zu zeigen wie toll doch alles ist.

      Wenn ich dann sehe wieviel Geld teilweise im wahrsten Sinne des Wortes von der Politik "verballert" wird,
      dann bekomme ich das pure kotzen.

      Ist ein Mensch weniger wert, nur weil er keine Million im Jahr verdient?
      Ich denke nein und um ehrlich zu sein fand ich "Menschlichkeit" besonders bei denen die ansonsten sehr wenig besitzen.
      Eigentlich könnte ich das ganze fröhlich ignorieren und mich um mich selbst kümmern.

      Wenn ich dann aber sehe, dass diese Schmarotzer ein Leben in purer Dekadenz auf Kosten von vielen anderen Menschen und Mutter Natur führen,
      dann bekomme ich Wut. Nun man könnte behaupten das es nur der Neid ist der da spricht oder das es auch solche Menschen geben muss.

      Dann frage ich aber, muss man sich eigentlich alles gefallen lassen?
      Warum soll man die Schönheit der Farbe von Scheisse in philosophischem Schöngeist betrachten und nicht auchmal sagen das es vor allem auch Scheisse ist.

      Nun wenn die Damen und Herren in der New-Age Szene sich ihre "Realitäten" erzeugen, so schaue ich mir gerne auch das an was im Ganzen auf der Welt passiert.
      Und da fang ich dann gerne mal an zu meckern, zu lästern, zu veralbern, zu ärgern, zu belächeln, zu streichen und und und.
      Viele verschiedene Formen die immer wieder andere Menschen ansprechen.

      Und irgendwo habe ich mal gelernt, dass Worte auch ihre Wirkung haben und eigene Melodien darstellen.
      Ich bin vielleicht kein Poet aber ich bin ehrlich.
      Welches Gefühl als nächstes kommt weiß ich noch nicht, aber man wird es vielleicht merken.

      Aber jetzt mal Schluss mit bissiger Ironie.

      Ich gehe jetzt in den Track des Tages Faden und erfreue mich der Musik die du oder auch Cherub reingestellt habt.
      Das ist das schöne an einem virtuellen "Zuhause" andere Menschen, andere Räume und Möglichkeiten auch mal "abzuschalten.

      Fühl dich lieb gegrüßt Kai

      ABRAXAS

      ;)
      Die Vollkommenheit ist unerreichbar. Gewiß ist die Vollkommenheit unerreichbar. Sie hat nur den Sinn, deinen Weg wie ein Stern zu leiten. Sie ist Richtung und Streben auf etwas hin.
      - Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste
    • Schön ist relativ

      was für den einen Schön
      ist für den andern Hässlich

      sich Gedanken machen über all das, was so los ist in der Welt, hat mit schön nicht wirklich was zu tun !

      Viele Informatinoen werden schön geredet und viele Themen schön zeredet

      und da sind, oft entstellt, die schönen Dinge so sehr seiner Wahrheit beraubt,
      das man dem ganzen nix schönes mehr abgewinnen kann.....

      sollt Ich es gut finden oder schön, mich den ganzen Mainstream-infos zu enthalten?
      Oder mich doch dem ganzen Wahnwitz des alltäglichen Geschehens widmen ?

      Schön ist für mich....
      ein kleiner Klang in der Stillle
      aber wer hört den schon ?

      Schön ist für mich
      Frieden auf der Welt
      aber wer will den schon wirklich ?

      Schön ist für mich auch
      zu schauen in leuchtende Kinderaugen
      Kerzen zu zünden
      Licht zu schenken
      Brot zu backen...
      tiefe Gespräche...
      und träumen ist auch schön....
      für mich !

      und vieles mehr
      ....aber ....für den ein oder anderen ist "schön" doch noch mal was ganz anderes...

      Wer sich seiner eigenen Schönheit beraubt,
      vielleicht weil nie erkannt, wird eines Tages vielleicht doch erkennen, das dies kleine Seelenlicht an Schönheit kaum zu überbieten ist....

      "schöne" Augenblicke

      und "schöne " Grüße
      welch Schönheit an Farbe da auch immer mit einleuchtet :rolleyes:

      :) Simone



      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • Weißt du Simone was ich schön finde?

      Ich finde es schön wenn die Menschen ihr leben leben und nicht ihre Lebensweise, ihren Glauben oder ihre Form von "Wohlstand" anderen Menschen aufzwingen.
      Wohlstand ist für mich sich wohl fühlen können. Das bedeutet das ich weder Angst noch Agressionen haben muss.
      Das ist für mich die gesegnete Ruhe die sich ergibt, wenn man sich mal zurücklehnt und die Seele baumeln lässt.
      (Der Track des Tages Faden ist ein virtueller Rückzugsort für mich)

      Schön ist für mich auch eine blühende intakte Natur.

      Diese Werte werden aber nicht rein von Gedanken erzeugt bzw. erhalten sondern liegen in Wechselwirkung mit der Aktivität und den Taten welchen wir Menschen uns hingeben.
      Und wenn manche Dinge aus dem Ruder laufen, dann muss man auch mal wohlwollend einschreiten, damit das gemeinsame Schiff nicht kenntert.

      Die Welt eines Ertrinkenden ist mit Sicherheit nicht schön.
      Eine Fahrt auf dem Fluss des Lebens dagegen schon eher.

      Also warum nicht selbst bestimmen wohin die Reise geht,
      als jedem dahergelaufenen Kapitän blind vertrauen?

      Und falls man selbst den Kurs nicht genau kennt,
      kann man sich ja noch gemeinsam beratschlagen.
      Die Vollkommenheit ist unerreichbar. Gewiß ist die Vollkommenheit unerreichbar. Sie hat nur den Sinn, deinen Weg wie ein Stern zu leiten. Sie ist Richtung und Streben auf etwas hin.
      - Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste
    • Für mich offenbart sich die Schönheit in meiner Familie, unter Freunden, in der Stille, in der Musik und in der Natur - sowie heute, wo leise fallender Schnee die Landschaft und schlafende Natur mit einem Hauch von Weiß überzieht, mehr brauch ich eigentlich nicht,

      LG Jo
      Dateien
      • winter.JPG

        (82,32 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      "Nehmt Eure Sprache ernst! Wer es hier nicht zu dem Gefühl einer heiligen Pflicht bringt, in dem ist nicht einmal der Keim für eine höhere Bildung vorhanden."
      "Es wurde bisher grundsätzlich immer nur die Wahrheit verboten."

      Friedrich Nietzsche
    • :P Da gibts wohl viele Menschen die das gleiche "schön" finden

      Vielleicht wirds ja dadurch noch schöner?

      Vielleicht wirds dadurch unsterblich schön ?

      Vielleicht wirds im sterben Neu schön ?

      Ja, jede Flocke die da fällt ist ein Wunderwerk an Schönheit :rolleyes:
      und der Bescheidenheit Raum gebend, wird aus der Schönheit weißer Fall
      ein Ausruhen und Hinschauen

      das macht ne ganze Menge Reichtum aus, wenn sich die Flocke verschmilzt zu weißer Pracht....

      ~~~

      Der Wohlstand ist vergänglich,
      auch wenn das viele nicht be-greifen,
      weil sie mit ihrem Wohlstand alle Hände voll zu tun haben ...
      Sie könnens nicht lassen dem anderen ihre Idee von Wohlstand aufzuzwingen
      Meinen sie doch oft mit ihrer Repräsentans und Meinung besser dazustehen
      das ist ziemlich ge-mein und unschön....
      und un-wahr !

      Das jeder sein Leben leben sollte.....?
      naja, viele wissen garnicht was Leben ist... :S
      Sie werden ja oft nur gelebt...von den Ideen oder Betrügereien anderer...oder von den Pflichten, die sie sich aufzwingen....
      da ists manchmal schön, einem auf die Sprünge zu helfen...und in sich selbst schauen zu lernen... ;)

      da erkennt manch einer, das Schneefallen nicht nur mit Schneeräumen zu tun hat :P

      und plötzlich streckt er seine Zunge raus und fängt sie auf ~ die Flocke ~ die da fällt
      und findets auch noch schön... ^^

      ~~~~

      das manch einer so garnix von schönem weiß, hat auch damit zu tun, dass viele so bombardiert werden mit dem unguten heutiger Zeit...
      kein Wunder ~ leider....
      sinds doch die Großen die den Kleinen immer wieder was aufzwingen....(dieses suptile gefrage: is das nich schön?)

      ....deren Schönheitssinn sieht doch oft nochmal ganz anders aus....
      aber dieser wird ohne Fragen oft vergraben
      und nicht selten finden die Kinder garnicht mehr ihre eigene Schönheit in sich ~
      tun dann hässliches am anderen und in der Welt ~
      auch dies, kein Wunder :|

      daher, immer mal aufzeigen was schön sein kann...
      ohne zwingen ~ ohne Zwang...
      selbst ein Vorbild an schönem sein und sich dran freun...
      weil Freude ein kleiner Zeiger für schönes ist.... :D

      Liebe Grüße und schöne warme Füße

      :) Simone

      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • wahr-lich schön ....

      jede flocke - einzigartig und individuell,
      allesamt bilden sie eine wundervolle pracht ...

      das gleiche oder das selbe schön zu empfinden
      wahr-lich schön .... un-zweifelhaft
      natürlich schön, wundervoll, zauberhaft ....

      lg hermann

      unworte:
      unschön
      unwahr
      unrichtig
      unwirklich
      unglaublich
      unfassbar
      unmenschlich
      ....

      zu viele an der zahl - zeigen sie doch exakt das gegen-TEIL von dem was wir als ABSOLUT WAHR-nehmen
      "In der Natur sind Schwarze Löcher kaum zu finden. Nur in unseren Köpfen wimmelt es davon"
      Zitat: George Greenstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ich bin´s () aus folgendem Grund: un-worte

    • ja dieses un....

      wo kommt das eigentlich her?

      un-glaublich, was das mit~un~ter mit un~s macht.....
      hat ne Macht
      das sehr wohl....!

      aber will ich hier den Thread ver-un-stalten ?
      mit nichten ;)

      Schön ist es auf der Welt zu sein....


      aber Dir ~ Abraxas wollt Ich noch was sagen, zu dem hier....

      Abraxas schrieb:

      PS2: Da ich im jämmerlichen Dasein meines Lebens es nicht zu einer akademischen juristischen Bildung geschafft habe .....

      Ist es denn ein jämmerliches Dasein ~ Dein Leben ?
      Oder hast Du dies etwa nur so daher gesagt.....wenn ja ~ dann, ja dann hast Du wohl doch bestimmt keine Wirkung darein gelegt oder?
      weil, von der Wirkung der Worte sprachst Du ja auch ;) ....

      Abraxas schrieb:


      nichts ist so unbedenklich, wie das Wort....
      und....

      Abraxas schrieb:

      Und irgendwo habe ich mal gelernt, dass Worte auch ihre Wirkung haben und eigene Melodien darstellen.


      ja die lieben Worte....

      wenn die nich wären...

      Im Dasein eines einzigen Augenblickes ist ein jeder sich selbst der schönste Stern.....


      viele Grüße :) Simone
      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • Hallo Simone,
      diese Worte von mir waren natürlich etwas überspitzte Selbstironie mit einer Prise Sarkasmus,
      deren Stilform ich in der Sprache sehr gerne nutze um so manche Absurdität stärker zu verdeutlichen.
      Dabei wird der Stimmrythmus auch zu einem gepflegten Stacchato.

      Also keine Sorgen, mir geht es gut.
      Ich bin nur nicht mit allem einverstanden was so in der Welt und insb. in Deutschland so läuft.

      :)

      Liebe Grüße

      Abraxas
      Die Vollkommenheit ist unerreichbar. Gewiß ist die Vollkommenheit unerreichbar. Sie hat nur den Sinn, deinen Weg wie ein Stern zu leiten. Sie ist Richtung und Streben auf etwas hin.
      - Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste
    • Mein Leben ist derzeit so schön, dass ich kaum noch im Internet bin.

      Wir haben 50 cm Schnee, es hat immer so zwischen 9 und 12 Grad Minus, wir verbringen den Tag mit Schneeschaufeln, Holzhacken und einheizen.

      Ich habe soeben wieder eine Flüchtlings-Weihnachts-Aktion zu Ende gebracht und jede Menge Spenden die ich mit Freunden gesammelt habe an die Flüchtlingskinder hier im Ort verteilt, ich bekam eine Ehrung von Amnesty International für mein soziales Engagement, und bin derzeit in allen Zeitungen vertreten und hoffe, dass ich so einige anstecken kann und ebenfalls dazu ermutigen kann, Menschen zu helfen die nichts haben. (Nichtmal Heimat)

      Ausserdem spiele ich gerade Christkindl und verpacke Geschenke und bereite alles vor für das Weihnachtsfest mit der Familie (wir feiern mit 10 Leuten)

      Dass ich hier schon längere Zeit nicht anwesend war liegt daran, dass mein Rechner einen Trojaner hatte und nicht mehr zu retten ist. (Und finanziell ist ein neuer Rechner leider nicht drin) So tippe ich auf dem Laptop meiner Tochter... und dazu hab ich nicht so oft Gelegenheit. ;)

      Auch andere Neuigkeiten gibt es, nachdem ich nun 17 Jahre bei meinen Kindern zu Hause war, wollte ich nicht mehr als gelernte Kellnerin auf Arbeitssuche gehen und habe mich deshalb am Arbeitsamt für eine Umschulung angemeldet. Ich werde ab Februar eine Umschulung zur Heimhelferin machen, die gänzlich vom Arbeitsamt bezahlt wird.

      Als Heimhelferin fährt man zu alten Menschen die zu Hause leben und hilft ihnen im Alltag bei der Körperhygiene, bei Arztbesuchen, Spaziergängen, Kochen, Haushalt, Einkäufe machen, usw... Später kann ich weiter lernen zur Pflegehelferin, da darf ich dann auch Sonden legen, Spritzen geben, usw...

      Aber erstmal einen Schritt nach dem anderen. :)

      Alles Liebe euch allen, ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit im Kreise eurer Lieben, und einen guuuuten Rutsch ins neue Jahr!



      Das Raabenweib
    • Hallo Raabenweib,

      ja es ist schön, wenn man trotz aller Widrigkeiten manchmal spürt wie das Leben in einem und um einen pulsiert. Wenn man merkt, daß es vorwärts geht, daß man von manchen Menschen gemocht oder geliebt wird und vielleicht diese Gefühle gar erwidern kann. Manchmal fügt sich alles perfekt in einer Harmonie, daß man geplättet ist, wie schön das Leben sein kann.
      Ich danke Dir, mal wieder, ganz herzlich für Deine Beiträge und wünsche Dir schöne und besinnliche Feiertage.


      Winter in meiner derzeitigen Heimat (Vogelsberg) War zwar der letzte Winter und sind nur Handybildchen, aber ich finde doch ganz schön. Derzeit liegt bestimmt die doppelte Menge Schnee als letztes Jahr.

      P6vum7BaguE
    • Feine Seite, Raabenweib !!!!! :thumbup:

      Besonders gefällt mir, dass du eben deinen Weg gehst und andere dürfen daran teilhaben, wenn sie gern möchten. Das ist unverkrampft, es ist frei und undogmatisch, es ist angenehm, egal wer man selber ist oder wie man selber lebt und leben möchte. Daher ein großes Danke Dir ;)

      Ein wunderschönes Weihnachtsfest wünsche ich euch allen.

      Lieber Gruß von der Sonnenblume
    • Da möchte ich mich gerne Sonnenblumes Worten anschließen.

      Mir gefällt es, wenn ein Mensch seine eigene Lebensweise vorlebt,
      durch Bilder aufzeigt und vor allem weiß, warum er oder sie so lebt
      und was das Schöne daran ist.

      Mir gefällt auch wie man in Raabensweib Texten immer wieder an die Schönheit der Natur
      sowie die Kreativität und Vielfalt im Umgang mit dieser, erinnert wird.

      Das ist ein sehr schöner Kontrast zu den ganzen Jüngern von Sekten und Glaubenssystemen,
      die der Welt ihren eigenen Glauben aufzwingen will.

      Daher danke dafür.

      Eine schöne Weihnachtszeit, besinnliche Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr
      mit frohen Hinblick auf baldiges Wiedersehen.

      Wünscht dir liebes Raabenweib

      ABRAXAS
      Die Vollkommenheit ist unerreichbar. Gewiß ist die Vollkommenheit unerreichbar. Sie hat nur den Sinn, deinen Weg wie ein Stern zu leiten. Sie ist Richtung und Streben auf etwas hin.
      - Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste
    • Hui, danke, ihr seid`s ja lieb.... :love:

      Naja im Gegensatz zu den Gurus sammle ich ja keine Seelenteile und Geld ist mir auch net wirklich viel Wert- und Glauben tu ich auch nicht, sondern ich bin was ich bin und leb was mir vorgegeben ist- und wer mitgehn will, der kann mich gern ein Stück begleiten.

      Ich freu mich, immer wieder neue Leute kennen zu lernen, die einen kommen, die anderen verschwinden wieder aus meinem Leben, so bleibt alles immer im Fluss und ich brauch nicht traurig sein sondern bleibe weiterhin was ich bin und jeder Tag ist eine neue Überraschung.

      Ich hab euch lieb...



      Sonja