Enomis Eleiht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sein schaffen

      Sein schaffen ~

      im Sein schaffen ~

      bauen ~ tönen ~

      klingen und wallten ~

      Im Augenblicke ~
      des Geschehnisses sein ~
      der Erde gewahr ~

      als Herzschlag ~ einer ~ im Innern pochende Uhr
      er ~ innert!
      In sich selbst !

      Zünd´sich ein Licht

      ~ Ich ~

      Sich mit Geisteskraft in den Verstand lösen...

      ..als Ego ~ auf dieser Erde tönen ~

      Auf dem Boden der Tat ~ Sachen...

      Sich im Innern Licht ~ ein gar feines Licht erhellt ~ füllt ~ erbaut ~
      empor haucht ... und sehnt ~

      Nach was nur sehnt ?

      Etwa....
      ...Sich im schwingen der eigenen Reigen ~ ein Lied stimmen?

      Etwa...
      ...Sich wolkenwiegenleicht mit den Strömmungen anderer verhauchen?

      Etwa....
      ...Sich im Sein mit allem umhüllt fühlen ?

      Etwa...
      ...Sich im Ring der eigenen Quellen ~ im Baden vergnügen ?

      ...

      So ist ja der Sehnsuchtswunsch garnicht zu finden ~

      ...auch nicht zu suchen

      Ha...

      im Innern sich er~innern ~ öffnen ~

      welch leichtes ~

      garnicht schwer ~

      leicht wie Staub ~
      ragt sich der Erde empor ~
      öffnet Dein goldenes Himmelstor ~
      vereint sich ~ wird frei ~
      und ohne Willen sich im Sein schaffen ~

      Im Tun Sein ~

      Sich seiner gewahr ~ im Einenden Werden ~

      ~*~

      So Wir im Sein ~ binden und lösen,
      fließen und wallen...

      So Wir der Köstlichkeiten des Momentes
      geneigt und gegeben

      So schön sich einfühlt, das was ist ~

      im Sich Sein ~ Sein schaffen ~

      ~*~

      Gerundet der Bogen ~
      was anfänglich war...

      ...beginnt im Sein ~
      deren erklingenden Reihen ~

      Gebiert da aus Sich selbst heraus ~
      aus des zartem Seelenkeim ~

      das über dem Ich, sich bewahrt...

      und Innernt, was da klingt und schallt

      garnicht be-dauernd

      und nicht in Zeit !

      Nicht Sehnen und Suchen

      sondern Sein ~

      ...kein Sehnen vorhanden
      oder Suchen ~

      Alles Da ~

      und im Sein schaffen sich Neue Augenblicke...
      Färben mit ein ~ das Schicksalsgefüge ~

      Binden mit ~ den Ring ~
      der immer war...

      der mit dem Aug´ uns nicht gewahr ~

      Sind es Strömungen, die im Gebinde und im Sein
      ein Passieren möglichen...

      und fortwährend wir im Strome...
      So gewahr wir uns selbst !

      So schön ringt sich dann ein ~ im Sein ~

      ...und wenn es dann doch ein ringen und festigen ist

      und wir im Strome stocken...

      und Kampfeslust und Willenskraft ~ die Bahn behindern

      so fühle Dich ein im Sein - und schaffe ~

      Lösend vom Wollen und Müssen....
      ...eingeflammt in der Hitze der großen Herde ~

      Beisammen ein bewegen schaffen ~

      Aus des Iches Geisteskraft ~ sich ein ~ Miteinander schafft ~

      bindet sich da Neu, will altes lösen...
      läßt zu Staub die Erinnerung verwehn ~

      kein Maß wird neu gefüllt ~

      keine Zeit verrinnt ~
      s´ist tätliche Macht ~
      wie der Wind ~ im Sand ~ in der Düne...

      So gebiert aus Sich selbst heraus ~
      ein Schaffen und Werden
      im tätlichen Tun ~

      läßt einfließen ~
      lösen ~ aufbereiten ~
      über Stock und Stein ~

      im Sein ~ Sein


      vom 18.12.2010

      viele Grüße :) Simone



      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Simone Thiele ()

    • Sonnenlicht

      am Ende dessen was sehend am Horizont er scheint ~

      Der Sonne Licht

      mehr scheint da nicht
      im Schein....,
      wenn schauend sich Licht betrachtet ~ und Scheibe wird vor Licht ~
      dann glaubt mans nicht,
      als wär da was~
      was Schein bedeckt ...
      als wär da Licht verborgen ~
      ,...dem Geheimen seine Stille lassen...

      Ein jeder Strahl bietet an Herrlichkeit
      wahre Köstlichkeit...
      in diesem Schnee...
      in diesem Weiß ~
      so ungebraucht...
      auf dieser Ärde...
      so ~ schmeichelnd fast und kuschelig
      liegt er da, wie der Sand am Wellenmeer

      Jungfräulich gar ,
      wie sich öffnet ,
      im Sonnenlicht ~
      seiner Unschuld Getreuen ~

      und schön und lieb und rein das Licht...
      Stille ~*~ flammenwarme Stille ~
      und den Wegen und Strömen ihren Lauf nehmen ~
      ruhen darin und schwärmen
      im Licht
      am Morgen ~
      in der Sonne Licht..
      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.



    • Allen Lesern hier und dort im ein und allem...

      schöne supertolle Stunden bis zum neuen Jahr....ein gesundes freudiges Jahr 2011 mögen die gutliebgeweilten Gedanken Form bekommen und nicht nur im Kopf haften .... :rolleyes:


      und im kommenden Jahr auf ein weiteres Wortelesen....
      mal sehen was sich da so fühlt und schaut....

      Alles liebe :) Simone
      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • ~ Die Erde ~





      Im Wandel formt sich ~ Die Erde ~


      Geballte Feuer die sich niederließen ~

      Quellreine Wasser die sich stets begiessen ~


      Die Lüfte sind ein schwebend Klang ~ ~
      wenn an die Erde gebunden dann und wann ~

      umwebt uns spährisch, sacht und unsichtbar ~
      hüllt ein und atmet tief~

      Gefestigte Erde im Wandel begangen

      ein tiefes Geheimnis ~
      noch immer nicht los !

      Hält die Erde fest an Sich ~
      Gewalten spuken ~
      Wahrheiten verschleiern den Kern ~
      aufgedecktes Wahres ~
      liegt verborgen als ein Schatz

      Unzählig seine Güter ~
      sei Gewiss !

      Verbraucht sich jetzt ~
      und wird doch stets geboren

      Ein Leben auf der Erde ~
      Im Wasser im Sand im Fels und Gestein
      im feurigen sterbendem Schein

      Ein Stern fällt vom Himmel
      dringt tief hinein in das Erden sein

      Schmerz im Beginn
      dann fruchtbar und fein ~ ~


      Im Donnergrollen und Gischtaufrühren
      sind viele Mächte am führen ~ am leiten

      und brechen die 'Welle
      erheben den Klang

      so wie sich seit eh ~ der Erden Gesang ~
      auf die Erde schwang ~

      Ists göttliches Werk
      was da am entwickeln sich war ?
      Oder wars das Weltenall
      was Die Erde gebar ?

      ~*~

      :) Simone
      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • Danke Jo,

      manchmal isses so, dass Ich, während Ich schreibe, weiß, daß Du hörst....(!)
      ~*~

      Ich war an dem sonnig scheinenden Sonnabend am frühen Nachmittag am Dörnberg an den Helfensteinen in meiner Nähe .....da brauste der Wind.... juijui

      und nun ,~ , Ich schleich mich nochmal rein:

      stell gleich auch ein paar Bilder rein...weil .....so schön ~~~~~~~~~~



      Der Wind am Helfenstein....

      So wüst´ macht er sich breit und tanzt daher
      als wär er der Herr ~

      Wirbelt sich hoch in die Lüfte ~~

      ~ Lau dann schon ~ im Sonnenwarm ~

      Stürmisch zwingt der Wind ~ und ruckt am Leib`...
      auf hinauf ~

      dem Winde ~ ein Spiel dieses :)

      Ich hab mich richtig reingelegt ~ in den Wind

      kanns so doll heut´doch nicht stürmen
      mich wirfts auch nicht um,
      eher 'Demian....
      aber der is ein Kletterer ~

      Oben auf dem Gestein isses sogar warm ~

      Nicht sacht umhüllt
      als liebes ~ im ätherischem Wandel......

      Unbändig fegt er die Wolken daher
      und wettert mit dem Sonnenlicht ~

      hält uns das warme Licht doch den kalten Zug vom Leibe ~

      So, als wäre Symphatie im Spiel der freien Gewalten...

      als mögen sie sich,
      der Wind im wehen und das Sonnenlicht ~
      was sich warm an den Höhen bricht ~
      Glitzer und Glanz
      aus vielen gebrochenen Strahlen ~ doch wieder ganz ~

      da Tut Gutes...
      und gezeigt das eigen Gesicht und einfühlen ~
      wies im Sonnenlicht anfängt zu scheinen ~
      Warm im Januar....

      von Schnee noch kaum eine Spur
      im Windschatten nur ~
      Da wo der Fels den Wind entgleitet
      und seine Zöglinge mit Moos bekleidet ~

      Im Wandel des Werdens....
      aus anderer Sicht ~

      da sitzt das Moos flauschig und fein
      und moost Sich in Sich ein ~ am Gestein ~

      der Wind ~ saust wild weiter.....

      Liebe Grüße :) Simone
      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • Simone Thiele schrieb:

      Danke Jo,

      manchmal isses so, dass Ich, während Ich schreibe, weiß, daß Du hörst....(!)
      ~*~



      Ja es stimmt, ich "höre" es - es klingt, ich liebe Deine Wortfindungen, sie schaffen Bilder in mir :) und manchmal in der Stille schicke ich Dir einen Gruß und ein Lächeln.

      Lieben Gruß,


      Jo
      "Nehmt Eure Sprache ernst! Wer es hier nicht zu dem Gefühl einer heiligen Pflicht bringt, in dem ist nicht einmal der Keim für eine höhere Bildung vorhanden."
      "Es wurde bisher grundsätzlich immer nur die Wahrheit verboten."

      Friedrich Nietzsche
    • Danke Jo :rolleyes: ,

      wo hast Du nur immer diese Bilder her...?

      und dann bewegen die sich auch noch.... ^^

      meine Fotos von den Helfensteinen lassen leider noch ein wenig auf sich warten....

      aber.... gut Ding will Weile haben ~

      ~*~

      Meine , wie Du sagst "Wortfindungen" fühlen sich manchmal ~ für den ein oder anderen ~ gestolpert an....

      und ja ....vielleicht liegen sie dem ein oder anderem im Wege rum...

      man mag so garnix damit anfangen und schiebt sie beiseite....oder übersieht sie ~

      wie dem auch sei....

      wenn Ich Worte schreibe so wie hier ~ dann und wann ~
      ist es mir, als fügen sich aus den Worten Bilder und die macht sich ein jeder für sich der sie sieht....

      schön zu lesen wenn Worte zu Bildern werden....
      ....und mir gehts da ebenso.... ;)

      lieben Gruß in die Stille der Nacht

      :) Simone

      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • Simone Thiele schrieb:

      Meine , wie Du sagst "Wortfindungen" fühlen sich manchmal ~ für den ein oder anderen ~ gestolpert an....

      und ja ....vielleicht liegen sie dem ein oder anderem im Wege rum...

      man mag so garnix damit anfangen und schiebt sie beiseite....oder übersieht sie ~

      wie dem auch sei...


      Liebe Simone,
      Die Menschen sind nicht alle gleich. Wenn man etwas schreibt und es berührt vielleicht nur wenige - oder auch nur einen einzigen vielleicht, ist das schon etwas Wunderbares,



      Selbst eine kleine Kerze durchbricht
      die Dunkelheit mit ihren Licht.

      Ich finde sie, wenn ich sie brauche.

      Lieben Gruß,
      Jo


      "Nehmt Eure Sprache ernst! Wer es hier nicht zu dem Gefühl einer heiligen Pflicht bringt, in dem ist nicht einmal der Keim für eine höhere Bildung vorhanden."
      "Es wurde bisher grundsätzlich immer nur die Wahrheit verboten."

      Friedrich Nietzsche
    • Wesenswelten II


      so sanft der Wind den Sand umwirft ~
      neue Dünen schaffen sich ~ im Wehen des feurigen Windes ~
      heiß der Sonne Gestalt
      Gelb ~ Orange und farbig fein ~~~
      steh auf der Düne und hinter Dir ~ die Sonne ~*~

      werde weit und weit und atme tief ~~~~~

      und strömme Dich in Dir
      in Deinem Fluss

      Sei ~*~

      :) Simone



      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Simone Thiele ()


    • ~*~

      Danke ~ :love: :P :) ^^ :D :rolleyes:



      Sonne

      strömmt es Licht aus ihr heraus

      Sss~ist : ~~~ die Sonne ~
      wird in Glut und Brand geboren
      dichtet sich am Herde ~*~

      Heiß ~ Heiß
      im glühen ~
      unfassbar, was da im Lichte sich brennt ~!~

      steigendes lodern
      stetiges in sich aufbegehren
      ~
      Verschlingende Flamme die sich neu und neu entzündet ~

      Flamme ? ~ längst nicht sichtbar ~
      nur glutrot oder gelborange ~*~

      als Ball auf dem Ozean der Lüfte schwimmend

      manchmal ~
      so scheint ~

      ists wie ~ als wär ein Schild noch vor dem Schein ~
      schau ich genau ein ~ in den Sonnenschein ~*~

      Die Sonne ~ So scheint ! ...

      …. macht sich kein Reim aus dem Schein
      sie glüht und geht nicht unter ~

      ~ nie erlöschender Keim ~

      ~*~

      Er ~ der Planet mit so viel Kraft ~~~~~~~
      wird mir meiner Augen gewar´ ~
      dies schöpfende Feine
      was sich aus dem Licht zusammenbricht
      ists Diamanten filigran
      und sandig wie die Düne

      auch im himmlischen Wasser
      was da bei zeiten rieselt
      leuchtet sich ein und strahlt

      Die Sonne


      Danke euch für die Erquikung ~*~


      ~*~ :) Simone







      Ach ja....gestern in Frankenhausen ~*~ :) :P
      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • Liebe Jo ~~ und den einigen Lesern hier ^^

      Ich seh erst jetzt das du mir eine PN hast zukommen lassen ~~~ wo Ich denn bin ~ :huh:

      ~*~

      Ja ~ Ich bin derzeit wenig hier ~~~~
      Ich bin sehr mit meiner Familie ~~~ :love:
      es sind für mich sehr magische Zeiten ~
      und bald ziehen Wir nach Berlin ~
      Ich komme kaum zum schreiben :whistling:
      bei mir sind das immer wieder Momente, wenn Ich schreibe, wie sage ich ~?~
      da tauche Ich nocheinmal ganz anders in das Wort ein und in das was mich bewegt und be~lebt ~

      die äusserlichen Dinge und Augenblicke nehmen mich sehr in Anspruch ~

      und es ist auch derzeit häufiger so, das Wir Besuch haben ~ der auch mal länger bleibt ~ hmmm :love:
      hier aufem Dorf ~~~ wo wir Exoten sind :D

      Danke das Du mir schreibst und ja....grad hab Ich hier mal gelesen....Pusteblume und du....uiuiui :wacko:

      soll Ich da wat zu schreiben :?:

      ~*~

      Heut´habe Ich mir vorgenommen : ~~~~ Simone ~~ schreibe mal wieder ins AZW ~
      dabei hab´ Ich so viel an Gedankengut das ich kaum weiß ~ wo anfangen? :wacko:

      ~o~

      Ich schaute neulich mal Filme über die Welt ~ unsere Erde und das was Mensch da tut ~und zwar jetzt gerade.....("unser täglich Brot" z.B.) ....es ist so grausam.... ;( ;( ;( ;( ;( ;( :huh: :huh: :huh: :huh:
      und einzig was mich dann doch wieder tröstet und ein bisschen versöhnt mit der Welt ist :

      wenn ich mit meinen Söhnen Demian und Josephé und wer mag noch mit ~
      ~ in die Natur gehe und Ihr gute Laune mache ~
      ~ Frühlingslieder singe ~
      Brotkrümmel für die Vögel, Maus und Hasen bringe ~
      die Sonne genieße ~ und das Moos was jetzt schon so toll warm und kuschelig ist ~~***~~
      ~~~ und wir ein kleines Steintürmchen bauen oder ein Holzspiel für den Wind ~ dann ist im Augenblick alles schön und Ich liebe alles ~
      das tröstet ~ und treibt meine Tränen in Richtung Freude ~*~

      X( hingegen Ich so erschüttert bin von dem was weltlich passiert ~ :cursing:

      am liebsten würd Ich Bomben legen ~ X( X( X( X( X(

      in die Industrie
      in die Matrix Geld :!:

      Ich habe große Ideen und Visionen und teile sie mit einigen Menschen ~~~das sind aufschreibare Momente ~
      und Ich weiß, dass hier so einige ob Du ~ Soma ~ Sonja ~ Illu ~ Herrmann oder Vishnu ~ Daniel~~~ und wenn Ich hier nicht nenne und doch benannt werden will mir aber grad nich nochmehr einfallen ~~~
      eben auch Ideen verwirklichen im kleinen und großen ~ das nehme Ich gerne wahr ~*~

      Ich rede mit einigen Menschen ~ und Ich propagiere gegen Fabrikfleischessen und Ich propagiere für Liebe im täglichen jeglichem ~


      ~*~
      und ja ~~~ dacht´ Ich mir heut` ~

      Simone schreib mal wieder....
      am liebsten würd Ich mal anders schreiben....
      nich so magisch ~ verblümt ~ verspielt ~ tief und seelisch,
      sondern aufmüpfend ~ gegen DAS was in der Welt auf diesem so schönen reichfüllenden Planeten Erde passiert ~
      aber wo fang Ich an ~ ?(

      Ist Mexico schon wieder fast vergessen ~ rollt die nächste Welle an ~
      und noch eine ~~~~

      Nebenher ist die Politik ein einziger Sauhaufen ~ die führen sich auf wie Schweine die nach Rüben suchen aufem Acker ~

      aber Ich will kein Acker ~ Ich mag das Feld ~ und klar ernten Wir und pflanzen da ~ und geben Liebe mit rein ~
      von daher....wat soll Ich da~mit reden ~
      Ich bin für ein politisches Tabularasa ~

      und ja, Ich bin lesetechnisch ungebildet ~
      vieles was alle gelesen haben und was sich "schickt" zu lesen, hat Simone noch immer nich im Kasten (hehe~) 8)

      wenn Ich jetzt was in den Enomis Eleiht Thread schreibe ~ ~~~~~ und Ich habe schon begonnen ~ als Ich sah ~ das Ich ja Nachricht von Jo habe ~ (toll, hab mich echt gefreut :rolleyes: :love: :rolleyes: :P :) )


      ~ dann ~ Ich möcht am liebsten ~ das ALLE mal einen Moment stille sind ~ Kerzen zünden ~ Strom aus lassen ~*~ der Erde raunen hören und Ihr dann schöne Dinge tun ~ sie trösten ~ die Erde ~ auf der Wir leben~ und der Mensch (als Masse) sich benimmt als wär die Erde zum besitzen da~ :cursing: ;(
      ~~~ und wir in Uns gehn ~
      und gleichsam mit der Erde sind ~
      weils so stimmt ~

      ~*~

      achja ~
      und dann sind da noch die nächtlichen einigen Tanzabenteuer die Ich erleben darf :rolleyes: :P
      und sich viele freuen ~ wenns morgens dann Obst gibt nach ner wilden Tanznacht :)

      das sind alles Dinge die Ich Dir Jo ~ und wer hier noch einliest ~ schreibe ~

      es gibt viel zu sagen ~
      und einiges gibt es auch zu schweigen ~
      vielleicht lernt der Mensch das ja mal ^^

      ach und nochwas, was mich bewegt ~~~

      Demian der liebe kleine Mensch (mit seinen acht einhalb Jahren ~ seit ungefähr 8 /9 Wochen ißt und trinkt er so gut wie Zuckerfrei ~~ Fleischfrei ehhh :thumbsup:
      Ich sach Dir ~~
      ~ und wir ernähren uns ja sowieso sehr gut eigentlich...
      aber was das ausmacht ~ oder besser was das anmacht ~*~

      wenn Ich auf dieser Welt was verbieten dürfte dann wäre es : ZUCKER in Massen , Alkohol , und Glutamat ~ und natürlich Fabrikfleisch essen :!:

      wenn das mal einen Monat lang keiner zu sich nimmt ~~~ das wär was :thumbsup:
      Ja ~ Ich weiß Utopie ~

      aber Ich weiß auch, das es viele danach sehnt in Frieden zu leben ~
      und der Erde nur das zu nehmen, was Mensch da braucht ~ und Ihr das geben was Erde braucht ~~

      Wir sind alle ziemlich verwöhnt ~ X(

      nun ~ vielleicht schreib Ich gleich mal direkter was ins AZW ~

      wenn ~ dann wohl bei Enomis Eleiht ~*~

      liebe grüße Dir ~ und Allen hier

      :) ~Simone ~
      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • blumen und auch bilder können sprechen ....

      Simone Thiele schrieb:

      es gibt viel zu sagen ~
      und einiges gibt es auch zu schweigen ~
      vielleicht lernt der Mensch das ja mal ^^

      hallo simone

      schön was du hier schreibst und dass du hier schreibst
      erfreust mein herz - ich denk an den schmerz, das leid,
      was um uns herum passiert ist kaum zu fassen .....

      reden oder schweigen?
      schweigende zustimmung - das darf nicht sein,
      drum weiter so in worten, gedanken und bildern ....
      ein stummer protest, erblüht in einem meer von blumen

      ein zeichen setzen, dinge ansprechen, aussprechen und etwas bewegen ....
      das positive sehen, die veränderung - eine frage der zeit, die knapp,
      doch existent.

      lg
      hermann

      ~
      dann ~ Ich möcht am liebsten ~ das ALLE mal einen Moment stille sind ~
      Kerzen zünden ~ Strom aus lassen ~*~ der Erde raunen hören und Ihr dann
      schöne Dinge tun ~

      impressionen weihnachten 2010 in paraguay - bei stromausfall
      Dateien
      "In der Natur sind Schwarze Löcher kaum zu finden. Nur in unseren Köpfen wimmelt es davon"
      Zitat: George Greenstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ich bin´s ()

    • Lieber Hermann,

      danke der Worte ~berieselberiesel~~~

      Ich würd ja gern auch mehr schreiben ~~~

      allein mein um mich herum läßt die Finger an anderen Dingen teilhaben ~~~~

      und ja die Zeit ist knapp ~
      wenn der Mensch sie nach der Zeit hin ~ richtet~

      und ja Ich könnt echt auf die Tube drücken~~~

      Du glaubst ja garnicht was Ich so drauf hab` 8)

      Blumenvergiessen und Schneeglöckchenliebhaben ~ das ist kein kalter Kaffee ~

      und doch....es muss wohl was ganz hartes her....
      damit Mensch wach wird und ohne wenn und aber Gelaber sich selbst zensiert :wacko:

      und sieht das es so nicht weiter geht

      .....

      liebe Grüße Dir

      :) Simone


      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • zeit des lebens ....

      Simone Thiele schrieb:

      und doch....es muss wohl was ganz hartes her....
      damit Mensch wach wird und ohne wenn und aber Gelaber sich selbst zensiert :wacko:

      und sieht das es so nicht weiter geht
      es darf natürlich etwas humorvolles, etwas bild-haftes, etwas melodisches, auch satirisch-kritisches oder/und konstruktives sein.

      das harte - wonach du suchst, können auch die worte, die folgen, ja - sogar die logische konsequenz sein .....

      wenn´s nur einfach genug wäre - um es zu verstehen, zu begreifen,

      ...... und danach zu handeln :rolleyes:

      ein lichtblick, ein sonnenschein - ja das wär fein ..... :thumbsup:

      und ja die Zeit ist knapp ~ unendlich und kost nix .... - sei fix,
      nimm sie dir und geniesse das leben, sei umsichtig nachsichtig, doch nicht kurz-sichtig
      ^^
      die brille des lebens - stets vor augen, nichts ist wie es scheint, man mag es kaum glauben.

      "In der Natur sind Schwarze Löcher kaum zu finden. Nur in unseren Köpfen wimmelt es davon"
      Zitat: George Greenstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ich bin´s () aus folgendem Grund: edit: ein reim

    • Hi Hermann, ;)

      ich such nach nichts hartem ~ echt nich ~
      und doch ein schöner Stein ~ als Augenschein :rolleyes: richtig heiß gemacht ~~~~~ das wär mal wieder was :love:

      aber zur Sache ~~~~

      klar gibt es Licht ~ und danke für Dein Bild ~

      und zur Zeit sei gesagt ~~~~~ und nicht er~zählt

      sie drängt sich vierlerorts auf ~
      kaum hat manch einer eine Atempause
      da schnauft schon wieder die Uhr dahin

      die Zeit ~ sie ist knapp sagst Du ~ müssen wir Uns beeilen ?

      Ich hab noch einiges an Tag und Nacht Gedanken
      der Augenblick selbst ist wohl der kostbarste ~~~
      den zu verlieren ist nicht gut ~ den Moment leben ist gut ~

      Die Menschheit blickt auf eine Zeit ~ derer sie sich selbst versklavt hat ~
      und jetzt hamwa den Druck ~

      Es sind Momente im Werden ~ da bilden sich ganz andere Herden ~~~~
      die sind mächtig und Heiß ~
      manch einer soll sich da echtmal die Pfoten dran verbrennen ~
      und dann sich selbst erkennen ~

      Wie dumm der Mensch doch ist, und was er sich anmaßt ~
      Welch Gewalten will er denn bezwingen ~ wie hoch muß der Kollaps denn sein und auf welchen Gau wartet der Mensch ~

      wer sich nicht bemüht der Erde gutes zu tun, der hat wie selbst~ver~ständlich die Konsequenzen zu tragen ~~~

      Pech gehabt ~~~

      Ich appelliere hier und gestern und davor und übermorgen auch ~~~ schaut in Euch ~
      und schaut wies zugeht in der Welt ~ achtet auf jedes kleine schöne + bejaht es ~
      all dies was Ihr Euch und euren liebsten nicht wollt ~ legt es beiseite ~ mistet aus ~
      reinigt Euch ~versucht wenig Müll zu machen ~ und wenig Strom zu brauchen ~
      kämpft für ein kleines Auenland ~
      und schaut auf die Vögel die zu nisten beginnen ~
      regt sich da euer Herz ein klein wenig ist schon viel gewonnen ~
      da bleibt die Zeit dann stehen ~ lieber Hermann ~
      und noch und noch werden die Narzissen aus der braunen Erde treiben ~
      wenn denn dann noch und noch Erde DA !

      Ich liebe die Erde ~

      Ich bin verzückt und werde Purzelbäume pflanzen
      und wie sie sich winden und wenden ~ der Sonne empor ~
      und das Himmelswasser rieselt ~ beseelt zum wachsen ~
      das ist echt schön~~~

      liebe Grüße :) Simone
      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.
    • Purzelbäume pflanzen .....

      Simone Thiele schrieb:

      Ich liebe die Erde ~

      Ich bin verzückt und werde Purzelbäume pflanzen
      und wie sie sich winden und wenden ~ der Sonne empor ~
      und das Himmelswasser rieselt ~ beseelt zum wachsen ~
      das ist echt schön~~~

      liebe Grüße :) Simone
      au fein, purzelbäume ..... :thumbsup:

      und vielleicht doch noch ein paar sonnenblumen dazu :thumbup: ich mag sonnenblumen :-), wirklich, sooma .....

      "In der Natur sind Schwarze Löcher kaum zu finden. Nur in unseren Köpfen wimmelt es davon"
      Zitat: George Greenstein

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ich bin´s ()

    • Ich liebe Alle Blumen ~~~

      SonnenBlumen ~?~ klaro aufjedenfall sind die mit von der partie~~~schon allein der Kerne wegen~~~weil die Vögel mögen sie so gern ~ und wir auch ~ schön geröstet mit Thymian ~ und weil sie so leuchtet hat sie natürlich was ~~~ :D
      Achte auf deine Gedanken, achte auf deine Worte, halte dich frei von jeder schlechten Handlung! Wenn du diese drei Wege wahrhaft beachtest, dann betrittst du den Weg der Wahrheit.